„In exklusiver Lage von Erfurt trifft Geschichte auf Moderne.
-
Hier laden wir Sie ein, in einem der stilvollen Apartments unserer denkmalgeschützten Villa zu verweilen.
-
Diese bieten nicht nur ein wunderbares Ambiente, das Sie bezaubern wird, sondern auch eine Oase der Entspannung.“

Apartment 1

DERZEIT AUSGEBUCHT

Das großzügige, stilvolle Apartment überzeugt durch seine gehobene Einrichtung. Wie für anspruchsvoll ausgestattete Wohnungen üblich, gehören zu den vier wunderschön eingerichteten Zimmern auch ein modernes Badezimmer sowie ein zusätzliches WC. Die Loggia mit außergewöhnlich schönen, bleiverglasten Fenstern ist durch eine Schiebetür mit dem Wohnzimmer verbunden. Dort genießen Sie den Ausblick Richtung Luisenpark und der Innenstadt.

Schlafzimmer

Schlafzimmer 1
   Bett 180 x 200 cm
Schlafzimmer 2
   Bett 160 x 200 cm

Badezimmer

Wanne, große Dusche,
WC, Bidet, Waschtisch
Kosmetikspiegel, Fön,
Handtücher, Seiftücher,
Duschbad/Seife

Küche

voll ausgestattete Designerküche,
keine Nahrungsmittel

Gäste-WC

WC, kleiner Waschtisch,
Handtücher, Seife

Terrasse

Nutzung möglich

Parken

1 Pkw-Stellplatz auf Anfrage (kostenpflichtig)
Kostenfreie Parkplätze
in unserer Straße

Hund

NUR auf Anfrage

W-LAN

kostenfreie Nutzung

Gesamtfläche

120 m²

Apartment 1

200
Nacht
  • ab 6 Übernachtungen
  • maximal 4 Personen
  • Stellplatz auf Anfrage
  • Hund auf Anfrage
  • Wäscheservice auf Anfrage
  • Langzeitvermietung auf Anfrage

Apartment 1

239
Nacht
  • 2 - 5 Übernachtungen
  • maximal 4 Personen
  • Stellplatz auf Anfrage
  • Hund auf Anfrage
  • Wäscheservice auf Anfrage
  • .

Apartment 1

239
Nacht 2 Personen
  • jede weitere Person zzgl. 40 €
  • maximal 4 Personen
  • Stellplatz auf Anfrage
  • Hund auf Anfrage
  • Wäscheservice auf Anfrage
  • .

„Wir haben jedes Detail mit Liebe ausgewählt, um eine harmonische Verbindung zwischen dem historischen Charme des Hauses und modernem Komfort zu schaffen.
-
Lassen Sie sich von den hohen Decken, den bleiverglasten Fenstern, den restaurierten Holzböden und den eleganten Möbeln verzaubern.“

Apartment 2

Das stilvolle und großzügig geschnittene 140 m² große Apartment überzeugt durch seine gehobene und stilvolle Innenausstattung. Zu den vier wunderschön eingerichteten Zimmern gehören auch ein Badezimmer sowie ein Gäste-WC. Die Loggia mit außergewöhnlich schönen bleiverglasten Fenstern ist durch eine Schiebetür mit dem Wohnzimmer verbunden. Dort genießen Sie den Ausblick Richtung Luisenpark und der Innenstadt. Ferner gibt es eine fantastische Designer Küche, in der man gerne kocht und gemeinsam die Zeit genießt.

Schlafzimmer

Schlafzimmer 1
   Bett 200 x 220 cm
Schlafzimmer 2
   Bett 180 x 200 cm
Schlafzimmer 3
   Bett 140 x 200 cm

Badezimmer

Wanne, große Dusche,
WC, Bidet, Waschtisch
Kosmetikspiegel, Fön,
Handtücher, Seiftücher,
Duschbad/Seife

Küche

voll ausgestattete Designerküche
keine Nahrungsmittel

Gäste-WC

WC, kleiner Waschtisch,
Handtücher, Seife

Terrasse

Nutzung möglich

Parken

Kostenfreie Parkplätze
in unserer Straße

Hund

NUR auf Anfrage

W-LAN

kostenfreie Nutzung

Gesamtfläche

140 m²

Apartment 2

230
Nacht
  • ab 6 Übernachtungen
  • maximal 6 Personen
  • Stellplatz auf Anfrage
  • Hund auf Anfrage
  • Wäscheservice auf Anfrage
  • Langzeitvermietung auf Anfrage

Apartment 2

269
Nacht
  • 2 - 5 Übernachtungen
  • maximal 6 Personen
  • Stellplatz auf Anfrage
  • Hund auf Anfrage
  • Wäscheservice auf Anfrage
  • .

Apartment 2

269
Nacht 2 Personen
  • jede weitere Person zzgl. 40 €
  • maximal 6 Personen
  • Stellplatz auf Anfrage
  • Hund auf Anfrage
  • Wäscheservice auf Anfrage
  • .

„Bei uns tauchen Sie in eine Welt, in der Romantik und Eleganz Hand in Hand gehen.
-
Genießen auch Sie morgendliche Spaziergänge durch den Luisenpark und die malerischen Straßen der Erfurter Altstadt.“
-
Ob Kunst, Kultur oder kulinarische Highlights, gern geben wir Ihnen nachfolgend einige Inspirationen:

Umgebung

.

Altstadt

Die Erfurter Altstadt gehört zu den größten Deutschlands und verzaubert mit prächtigen Patrizierhäuser und liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. 1270 Jahre Geschichte. 

Der erste frühmittelalterliche Altstadtkern war bereits 1066 von einer Stadtmauer umgeben. Bis in das 15. Jahrhundert gab es noch zwei weitere Stadtringe.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Erfurt im Jahr 742, als Bonifatius das Bistum Erfurt gründete. Die ältesten Gebieten befinden sich rund um den Fischmarkt am Erfurter Rathaus. Bis in die Mitte des 15. Jahrhundert war Erfurt neben Köln, Nürnberg und Magdeburg eine echte Großstadt.

Krämerbrücke

Eines der Wahrzeichen der Stadt Erfurt ist die Krämerbrücke, die längste durchgehend mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas.

Die Krämerbrücke ist das interessanteste Profanbauwerk Erfurts, sie wurde zunächst aus Holz und 1325 aus Stein errichtet. Ursprünglich war die 120 m lange Krämerbrücke mit 62 schmalen Häusern bebaut, die später auf 32 Häuser zusammengefasst wurden.

Von den beiden ehemaligen Brückenkopf-Kirchen an den beiden Enden der Brücke existiert heute noch die östliche Ägidienkirche. Auf der Krämerbrücke befinden sich Galerien und Lädchen, mit Thüringer Blaudruckstoffen, handbemalter Keramik, Lauschaer Glas, Schmuck, Holzschnitzereien sowie unter anderem Unstrut-Weinen, die zum Verweilen und zum Entdecken der Historie einladen.

Dom St. Marien

Der Dom St. Marien befindet sich am Erfurter Domplatz und ist ein monumentales Meisterwerk aus dem 14. und 15. Jahrhundert.

Über eine 70-stufige Freitreppe gelangt man vom Domplatz auf den Domberg mit seinen beiden ehemaligen Stiftskirchen.

Der Dom mit hochgotischem Chor, romanischem Turmbereich und spätgotischer Westhalle ist Nachfolger des 724 von Rom veranlassten Sakralbaus. Er war die Hauptkirche des 742 von Bischof Bonifatius gegründeten Bistums Erfurt. Im Innenraum sind die gotischen Chorfenster, das umfängliche Chorgestühl aus dem 14. Jahrhundert sowie die romanischen Skulpturen einer thronenden Madonna und eines monumentalen Kerzenträgers besonders sehenswert. Im mittleren Turm befindet sich, mit ihren zwei Metern Höhe, die weltweit größte mittelalterliche freischwingende Glocke, die „Gloriosa“.

St. Severin Kirche

St. Severi ist eine der wenigen fünfschiffigen Hallenkirchen Deutschlands. Ihr Ursprung geht zurück auf ein Nonnenkloster der Benediktiner, in das 836 die Reliquien des Heiligen Severus aus Ravenna überführt wurden.

Der Baubeginn der Severikirche liegt in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Das Langhaus und die Blasiuskapelle wurden gegen Ende des 14. Jahrhunderts fertiggestellt. Nach einem Brand 1472 erfolgten umfangreiche Umbauten, bei denen das große Walmdach über dem Hallenschiff und die quadratischen Türme entstanden.

Im Inneren des Gotteshauses sind der Severisarkophag von 1365 und der fünfzehn Meter hohe Taufstein, der 1467 vollendet wurde, von besonderer Bedeutung.

Zitadelle Petersberg

Hinauf zur einzigen weitgehend erhaltenen barocken Stadtfestung Europas.

Über der Erfurter Altstadt erhebt sich die Zitadelle Petersberg – sternförmig angelegt, galt sie als die modernste Anlage der damaligen Zeit und als uneinnehmbar. Seit 1990 wird sie mit viel Liebe zum Detail und großem Aufwand rekonstruiert.

Der Petersberg prägt als Stadtkrone seit Jahrhunderten das Bild der Thüringer Landeshauptstadt und ist für Erfurter sowie ihre Gäste ein beliebtes Ausflugsziel zum Verweilen und Entdecken.

Der Aufstieg lohnt sich!

Egapark Erfurt

Park, Blütenmeer und Erlebniswelt – mitten im Herzen Thüringens vereint der egapark eine einzigartige Vielfalt verschiedenster Gärten und Themen.
Hier finden Blumen- und Pflanzenbegeisterte, Spielkinder, Entdecker und Ruhesuchende aller Generationen ihre grünen, bunt-duftenden oder abenteuerreichen Oasen.

Die Blütenpracht des Egaparks ist von herausragender Schönheit. Auf dem größten ornamental bepflanzten Blumenbeet Europas blühen etwa 90.000 Blumen auf 6.000 m². Mehr als 200 Dahliensorten blühen ab Sommerbeginn bis zum Herbst in einem einzigartigen Farben- und Formenspektakel. 4.000 Rosen in 400 Sorten schmücken im Sommer im 15.000 m² großen Rosengarten.

Die konsequent ökologische Ausrichtung des Egaparks ist das Leitmotiv für die Zukunft. Hier geht es um Fragen der Parkbewirtschaftung, den nachhaltigen Einsatz von Ressourcen, das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung im EgaCampus, den Aufbau von erneuerbaren Energien und viele weitere Themen.

2021 war der egapark Schauplatz der Bundesgartenschau in Erfurt – seit 2022 blüht das 36 Hektar große Gartendenkmal erneut auf.

Alte Synagoge

Die Alte Synagoge ist mit ihren ältesten Bauteilen aus dem 11. Jahrhundert die älteste, bis zum Dach erhaltene Synagoge in Mitteleuropa. Hier ist 2009 ein außergewöhnliches Museum entstanden und ein Ort geschaffen worden, an dem mittelalterliche Sachzeugnisse der jüdischen Gemeinde Erfurts der Öffentlichkeit zugänglich sind. Zusammen mit der Dokumentation der Baugeschichte der Synagoge selbst sollen sie ein Schlaglicht auf die Geschichte der Erfurter Gemeinde werfen, die im Mittelalter eine herausragende Stellung in Europa innehatte.

Die Ausstellung der Alten Synagoge veranschaulicht die Geschichte der ersten jüdischen Gemeinde Erfurts. Im Hof sind Grabsteine des zerstörten mittelalterlichen Friedhofs zu sehen. Die Baugeschichte der Synagoge ist Thema im Erdgeschoss. Der Keller beherbergt den in der Nähe der Synagoge gefundenen Schatz, den ein Jude während des Pogroms von 1349 vergrub. Die Erfurter Hebräischen Handschriften werden im Obergeschoss thematisiert.

Lutherstätte Evangelisches Augustinerkloster

Das Evangelische Augustinerkloster zu Erfurt ist über 700 Jahre alt. 1277 begannen die Augustiner-Eremiten mit dem Bau der Augustinerkirche und der Klosteranlage. Seither wurden Gebäude des Klosters zerstört, wieder aufgebaut, umfunktioniert und saniert. Dennoch kann man heute noch die historischen Mauern und Räume besichtigen, in welchen einst Mönche gebetet, Gymnasiasten gelernt und Waisenkinder gelebt haben.

In der Zeit von 1505 bis 1511 lebte auch Martin Luther hier als Mönch und las am 2. Mai 1507 in der Augustinerkirche seine erste Messe. Nach eigenen Äußerungen erlebte er hier im Erfurter Augustinerkloster seine prägendsten Lebensjahre.

Heute sind in der Dauerausstellung „BIBEL-KLOSTER-LUTHER” in der Georgenburse wertvolle Dokumente aus Luthers Zeit im Augustinerkloster zu besichtigen.

Erfurter Weihnachtsmarkt

Das einzigartige monumentale Ensemble aus Mariendom und Severikirche, das Wahrzeichen der Stadt Erfurt, bildet die ideale Kulisse für den Erfurter Weihnachtsmarkt. Dort begeistern abwechslungsreiche Attraktionen große wie auch kleine Besucher und locken jedes Jahr etwa zwei Millionen Gäste an.

Vom Domplatz über den Fischmarkt, die Schlösserbrücke, den Anger bis zum Willy-Brandt-Platz bieten Händler in mehr als 200 Holzhäusern alles an, was zum Advent und zum Weihnachtsfest gehört. Vor allem die bekannten Thüringer Spezialitäten, wie das Erfurter Schittchen® und die Thüringer Bratwurst, dürfen auf dem Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Aber auch Thüringer Handwerkserzeugnisse – von Christbaumschmuck über Blaudrucktextilien und eine breite Palette von Töpferwaren – sowie erzgebirgische Volkskunst sind im Angebot.

„Die Villa „HELSINKI HAUS“ ist eine der schönsten Immobilien in Erfurt und Teil eines Einzeldenkmalensembles des Landes Thüringen.
-
In 2022 entstanden unsere beiden exklusiven und hochwertigen Ferienwohnungen, die den besonderen Charme unseres Hauses und der imposanten Lage widerspiegeln.“

Galerie

Kunst

HELSINKI APARTMENTS ERFURT
-
Für Sie und Ihre Lieben eine wunderbare Auszeit,
schließlich ist es Ihre Lebenszeit.
-
Wir wünschen Ihnen unvergessliche Tage bei uns in Erfurt!“

Kontakt

    Adresse

    Annett und Thomas Haeser
    99094 Erfurt | Cyriakstraße 35
    Brühlervorstadt

    Telefon

    +49 361 789 79 33

    E-Mail

    info@helsinki-apartments-erfurt.de